Basale Stimulation

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

12. Juni 2024, 16:00 - 17:30
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter und akzeptieren die aktuellen Datenschutzbestimmungen .
Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referentin

Bild eines Moderators

Marina Dillmann

staatl. gepr. Ergotherapeutin (selbstständig), Heilpraktikerin für Psychotherapie, psychologische Beraterin

10. November 2021 Sybille Dietrich

Sehr gute Anregungen zur Selbstfürsorge, die gut und einfach im Alltag umzusetzen sind!

16. Februar 2022 Rita Dambowy

Komplexes Thema gut aufbereitet. Viele Informationen. Gute Referentin Handout oder Präsentation würde jetzt im Anschluss weiterhelfen.

17. Februar 2022 Regina Goerz

Sehr informativ, auch auf Nachfragen wurde kompetent geantwortet. Sind viele Möglichkeiten aufgezeigt worden, wohin man sich wenden kann, wenn Gesprächsbedarf besteht. Jederzeit wieder ! Regina Goerz

Termine

  • 12. Juni 2024, 16:00 - 17:30

Basale Stimulation -was ist das?

Die Basale Stimulation versteht sich als ein ganzheitliches Konzept, das über Berührungen des Körpers bei der Pflege die Person selbst erreicht und somit als Kommunikationsmittel benutzt wird. Bewusstlose, bettlägerige und desorientierte Menschen können auf diesem Wege Orientierung über den eigenen Körper und deren Möglichkeiten zurückerlangen. Angstzustände und Unruhe werden positiv beeinflusst. Ziel des Workshops ist die Frage: Was ist Wahrnehmung und wie erkennt man Wahrnehmungsstörungen? und das Erlernen basal stimulierender Angebote.

Referentin:
Marina Dillmann (ehemals Scholtz) - staatl. gepr. Ergotherapeutin (selbstständig), Heilpraktikerin für Psychotherapie, psychologische Beraterin und leitende Dozentin und Gründerin der Fortbildungsakademie „DERINA-Bildungswerkstatt“

Frau Dillmann arbeitet seit über 20 Jahren als Ergotherapeutin im Bereich der ambulanten und stationären Gerontopsychiatrie. Seit 2011 in eigener Praxis arbeitend, hat sie sich auf die Beratung und therapeutische Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen und deren pflegende Angehörige spezialisiert. Gleichzeitig ist sie seit vielen Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Pflegefachkräften tätig, hält bundesweit Vorträge, leitet Workshops und engagiert sich in der Forschung zur Unterstützung von Menschen mit Demenz.

Seit 2022 leitet sie eine eigene Fortbildungsakademie mit dem Namen „DERINA-Bildungsakademie“.

Zum Hochladen hier ablegen