Rückhaltung und Drosselsysteme gemäß DWA-A117 - Auslegung und Überflutungsnachweise mit Vorstellung des ACO Online-Auslegungstools

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

18. April 2024, 08:00 - 09:00
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Der Referent

Bild eines Moderators

Rico Harms

Produktmanagement Regenwasserbewirtschaftung
rico.harms@aco.com

Termine

  • 18. April 2024, 08:00 - 09:00

Rückhaltung und Drosselsysteme gemäß DWA-A117 - 
Auslegung und Überflutungsnachweise

Richtige Auslegung der Systeme und Einführung in den Umgang mit Überflutungsnachweisen,
Beispielberechnungen „zu Fuß“ und unter Einsatz des ACO Project Managers

Starkregenereignisse machen es unerlässlich, Bauwerke und Freianlagen vor Schäden durch Überflutung zu schützen bzw. etwaige Überflutungsereignisse schadlos und kontrolliert zu gestalten. Um dies zu gewährleisten sind dort gegebenenfalls Rückhalteanlagen oder schadlos überflutbare Flächen für das Regenwasser zu berücksichtigen. Die Bemessung solcher Rückhaltungen erfordert in der Regel die fachliche Zusammenarbeit von Objektplanern und Fachplanern und kann, wenn sie richtig durchgeführt wird, bereits in der Planungsphase spätere Probleme aufdecken oder sogar im Vorfeld lösen.

Die Einbindung von Auslegungsprogrammen in die Arbeit kann hier eine extreme Erleichterung sein. Allerdings geben uns diese Tools lediglich die Ergebnisse aus den von uns gemachten Eingaben zurück. Der richtige Umgang mit den Eingabefeldern und die richtige Einschätzung der resultierenden Ergebnisse sind also ausschlaggebend für den Erfolg des Projektes.


Inhalte:
- Wann und wo sind Rückhalteanlagen erforderlich
- Erforderliche Grunddaten und richtige Auslegung
- Welche Auswirkung kann die Wahl des Drosselsystems haben
- Auslegung einer Rückhaltung mit dem ACO Project Manager als Online-Auslegungstool
- Kleine Historie des Überflutungsnachweises
- Überflutungsnachweis an einem praxisnahen Beispiel mit Bezug auf Ergebnisse aus dem     Online-Auslegungstool
- Diskussion und Fragen


Ihr Nutzen:
- Sicherheit durch strukturierte Vorgehensweise bei der Planung
- Effizienz  dank einer durchgehenden Systemkette aus einer Hand
- Bessere Einschätzung durch ganzheitliche Betrachtung des Bauvorhabens
- Einbindung von Auslegungstools in den Planungsprozess


Zielgruppe:
Das Webinar richtet sich an alle, die sich mit der Planung der Grundstücksentwässerung befassen, in erster Linie an Landschaftsarchitekten, TGA- und Fachplaner. Aber auch Mitarbeiter von Kommunen und Behörden, sowie interessierte sind willkommen.


*Mir ist bekannt, dass mir ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung (gem. Art. 15-21 DSGVO) zusteht. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.aco.de/datenschutz.

Zum Hochladen hier ablegen