Wie erstelle ich mit der richtigen Strategie rechtssichere Gefährdungsbeurteilungen?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

22. August 2024, 12:00 - 13:00
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter und akzeptieren die aktuellen Datenschutzbestimmungen .
Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Ihre Vorteile

Bild eines Moderators

Live Webinar

Keine Aufzeichnungen!
Unsere Webinare finden alle live statt.

Bild eines Moderators

Experten-Wissen

Unsere Moderator/-innen sind echte Experten auf Ihrem Fachgebiet.

Bild eines Moderators

Antworten erhalten

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen und Diskussionen anzuregen.

Bild eines Moderators

Kostenfreie Teilnahme

Keine versteckten Kosten!
Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Registrierung möglich.

20. September 2023 Edgar Schöps

Das anspruchsvolle Thema wurde - wie gewohnt - sehr sachkundig und verständlich vermittelt. Fragen der Teilnehmer(innen) wurden aufgegriffen und kompetent beantwortet.

20. September 2023 Julia Faßbender

Sehr verständlich und informativ. Nebenbei werden noch alle gestellten Fragen live beantwortet.

21. November 2023 Bernd Walk-Lauffer

Gut und verständlich präsentiert. Teilnehmerfragen kompetent beanwortet.

Termine

  • 22. August 2024, 12:00 - 13:00

Beschreibung

Sie sind Fachkraft für Arbeitssicherheit und verstehen unter einer Gefährdungsbeurteilung mehr als das Ausfüllen von Checklisten? Sie wollen Arbeitsschutz in Ihrer Organisation mobil, systematisch und nachhaltig betreiben? In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Arbeitssicherheits-Management auf die nächste Stufe heben.

Erfahren Sie mehr über folgende Punkte:

- Mit welcher Strategie kann man grundsätzlich an GBU herangehen?

- Das magische Dreieck der Gefährdungsbeurteilung!

- Vorteile von sog. mitgeltenden Gefährdungsbeurteilungen

- Mobile Erhebung der Gefährdungen

- Gefährdungs- und Belastungskatalog

- Risikobeurteilung (Risikomatrix nach Nohl)

- Maßnahmenverfolgung

- Wirksamkeitsprüfung

- Dokumentation

- Spezielle Anforderungen nach MuSchG

- Auswertungen nach Berufen und Tätigkeiten

Stellen Sie gerne Ihre Fragen!

Die Vorgehensweise wird anhand der Softwarelösung GeSi³ FaSi-Profi gezeigt.

Zum Hochladen hier ablegen